• Kontakt-Formular

    Thanks!

    Herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

    Required fields not completed correctly.

Publikationen

  • Home
  • /Publikationen

Rügen mit Hiddensee

Dieser Luftbildband stellt die Gewässer der Küste von Rügen vor, der größten deutschen Ostseeinsel. Die offenen wie auch geschützten Gewässer von Stralsund, über Schaprode, Wiek, Saßnitz und Lauterbach bis nach Neuhof bilden ein einmaliges Wassersportrevier: Kubitzer Bodden, Breetzer Bodden, Großer Jasmunder Bodden, Wieker Bodden, Greifswalder Bodden, Hagensche Wiek, Having und Strelasund – Natur pur verbunden mit vielen kleinen Häfen, Marinas und Ankerplätzen. Rügen ist eigentlich ein Archipel, der zu einer Insel “zusammen- gewachsen” ist. Halbinseln sind durch schmale Landbrücken miteinander verbunden und haben sich um das sogenannte Mutterland gelegt. Wittow, Jasmund, Ummanz, Mönchgut, Zudar und Drigge sind die Namen dieser Halbinseln, die schützend die Bodden umgeben. Und natürlich kann Rügen nicht ohne die legendären Kreidefelsen am Königsstuhl beschrieben werden, die von Caspar David Friedrich in Öl verewigt wurden. Diese weißen Klippen entlang der Jasmunder Außenküste gehören zu den Hauptattraktionen Rügens. Steil ragen sie bis in 118 m Höhe aus der Ostsee hinauf – ein Anblick, den sich kaum ein Besucher der Insel entgehen lässt.

Das Buch können Sie auf www.buecher.de bestellen »mehr

Link zum Buchshop
Link zum Buchshop

Usedom

Perle der Ostsee

Usedom – Deutschlands Sonneninsel, Badewanne der Berliner, Perle der Ostsee … so wird Deutschlands zweitgrößte Insel mit dem 42 km langen Sandstrand auch genannt. Kein Wunder, bei 1900 Sonnenstunden im Jahr, dass gerade auf Usedom im Sommer zahlreiche Urlauber an Ostsee und Boddengewässern Erholung suchen. Und im Winter kann man herrlich in 15 zertifizierten Wellnessoasen entspannen.

Dieser einzigartige Bildband mit faszinierenden Luftbildern und kenntnisreichen Texten zeigt die Insel Usedom aus der Vogelperspektive: Nicht nur die klassischen Badeorte am langen Strand sind so neu zu entdecken, auch die kleinen Dörfer, reetgedeckten Häuser, Schlösser, Salzhütten und Windmühlen, die das Bild von Usedom ebenso prägen wie die Seen und Boddengewässer.

Lebrecht Jeschke war von 1991 bis 1998 Direktor des Landesnationalparkamtes Mecklenburg-Vorpommern. Heike Stavginski hat ihr fotografisches Schaffen der Ostseeküste gewidmet; in der Edition Maritim erschien bereits ihr Band “Rügen mit Hiddensee”.

Buch auf der Seite www.buecher.de bestellen »mehr.