• Kontakt-Formular

    Thanks!

    Herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

    Required fields not completed correctly.

Lassan, ein verträumtes Dorf

Lassan, ein verträumtes Dorf

Gemäßigt früh wird abgelegt haben wir doch die Zecheriner Klappbrücke im Peenestrom zu passieren. Sie soll um 16.45 Uhr öffnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auf dem Weg dorthin ist schon die Kirchturmspitze von Usedom zu sehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Engstelle, am Ausgang des Stettiner Haffs, fahren wir an der Ruine der Karniner Hubbrücke vorbei. Das Mittelstück des beweglichen Hubteils ist in der oberen Position fixiert und steht seit Kriegsende als unverändertes Fragment und als technisches Denkmal mitten im Strom. Hier fuhren bis 1945 unter anderem auch Eisenbahnzüge vom Festland auf die Insel Usedom und umgekehrt. Bis dann kurz vor Ende des 2´ten Weltkrieges die Überbauten beiderseits des beweglichen Hubteils zerstört wurden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Eine viertel Stunde vor der Öffnung sind wir dann vor der geschlossenen Zecheriner Klappbrücke. Von Karnin war es nicht mehr weit bis hierher. Der Verkehr auf der Brücke bewegt sich nicht. Die Autos stehen auch auf dem beweglichen Teil der Brücke als ein Rettungshubschrauber über unsere Köpfe nach Nordwesten in Richtung des kleinen Örtchens Pinnow fliegt. Wir vermuten einen Verkehrsunfall als Ursache für den Stau und den Einsatz des Hubschraubers. Gleichzeitig hoffen wir, dass die Öffnungszeit der Brücke eingehalten werden kann. Nach Lassan ist es noch ein Stück und es wird doch schon sehr viel früher dunkel als zu Beginn unserer Reise. Kurz vor der Zeit entpusselt sich der Stau, wir hören des obligatorische klingeln, das ertönt, wenn die Schranken, die die Fahrbahn sperren sollen, schließen. Das Durchfahrsignal für uns wird gezeigt und wir können weiter.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurz vor Sonnenuntergang erreichen wir Lassan.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lassan selbst ist ein verträumtes Dorf. Dort sagt man von sich selbst, am Ende der Welt zu sein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir machen in einem sehr romantisch gelegenem aber auch in einem sehr flachen Hafenbecken fest.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser Dorfrundgang endet bei Renate der Kneiperin

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

mit ihrem Hofgarten und Vogel- und Insektenhotel.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Gaststätte ist ursprünglich rustikal und allemal einen Besuch wert.

So langsam wollen wir zurück nach Wiek

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*