• Kontakt-Formular

    Thanks!

    Herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellst möglich bei Ihnen melden.

    Required fields not completed correctly.

Dziwnów, ein charmantes Rondell zum Ausruhen

Dziwnów, ein charmantes Rondell zum Ausruhen

Nach weiteren 33 Nm nach Westen gesegelt, das ist eine Strecke die zwar schon anstrengend, aber doch noch gut zu schaffen ist, erreichen wir die Flussmündung der Dziwna.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie trennt die Insel Wolin im Westen vom Festland Hinterpommerns im Osten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach dem passieren einer Klappbrücke kann von dort aus bis ins Stettiner Haff fahren. Vorausgesetzt die Höhe über dem Meeresspiegel ist kleiner als 12,5 m. Die Eisenbahnbrücke bei Wollin ist so hoch. Für uns zu niedrig, ragt doch CHARLOTTE 13,5 m aus dem Wasser.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also in Dziwnów anlegen, am Rondell zum Ausruhen. Am nächsten Tag wollen wir Świnoujście erreichen um von dort aus in Haff zu kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*